Weitere Informationen

Liebe Unterstützer und Interessierten der Aktion “Der Siebte Mann”,

da gestern die begleitenden Aktionen zur Initiative endeten, geben wir euch hier einige Infos, wie es weiter geht.

Die letzten 2 Wochen waren wirklich aufregend. Wir konnten gemeinsam mit verschiedenen Aktionen nicht nur viel Aufmerksamkeit erregen, sondern auch eine gute Summe Geld sammeln.
Hierfür habt ihr uns finanziell unterstützt, Werbung gemacht, Lob und Kritik geübt, eigene Vorschläge gemacht und sogar Merchandising und andere Fanartikel zur Auktion freigegeben und mit den Einnahmen die Fan Aktion unterstützt. Zudem sind Firmen wie die Brauerei Königshof und Der Schwarze Elch auf uns aufmerksam geworden und haben die Aktion selber unterstützt.
Durch unsere Präsenz bei der Weltmeisterschaft in Köln haben wir sogar Unterstützung aus anderen Ländern erhalten, was uns zeigt, dass Eishockey-Fans zusammen halten. In den Farben getrennt, in der Sache vereint.

Zahlen lügen bekanntlich nicht. Wie jeder sehen kann, standen wir vor dem Wochenende bei 10.111 Euro.

In der kommenden Woche werden die Versteigerungen abgewickelt, die Spendendosen eingesammelt, die Geldeingänge aus der Blutspende-Aktion und den Überweisungen vom Wochenende verbucht, sodass wir Euch voraussichtlich am Mittwoch die definitive Summe nach 14 Tagen “Der Siebte Mann “ mitteilen. Außerdem werden wir die Pins für die Unterstützer bestellen, diese werden nicht in den Verkauf gelangen, sind also was ganz Besonderes und zeigen die Verbundenheit zur Aktion “Der Siebte Mann”.


Wie geht es jetzt weiter?

Die Konten bleiben bis Ende des Monats geöffnet, es kann also noch eingezahlt werden und an der Verlosung teilgenommen werden oder sich mit 10 Euro einer der exklusiven Pins gesichert werden.

Stellt euch vor, was möglich wäre, wenn das jeder machen würde, der unsere Facebook-Seite geliked hat….

Wenn der endgültige Kontostand bekannt ist, werden wir uns mit den Pinguinen zusammensetzen und sehen, was mit dem dann erreichten Betrag möglich ist.

Nun bleibt es noch “Danke” zu sagen. Ohne Unterstützung hätten wir Organisatoren die Aktion nicht zum Erfolg führen können. “Ein positives Zeichen setzen” für das Eishockey in Krefeld war die Idee hinter der Aktion.

Viele haben das verstanden und mitgemacht: der Steuerberater Markus Lange aus Meerbusch, die Jungs von Radio Eiszeit, der Fanclub Power-Play Pinguine, die Pinguine Supporters, André Derksen, der zweimal mit Rad und Fahne nach Köln gefahren ist, @forstwalder der tolle Fotos auf der WM gemacht hat, die SBE GmbH aus Krefeld, Industrieanlagen Otten GmbH und Mo’s Fantreff, um nur einige zu nennen! Und natürlich jeder einzelne der die Idee mit einem Geldbetrag unterstützt hat.

Im Forum, auf Facebook, Twitter, instagram und der Homepage werden wir weiterhin informieren, was es Neues gibt und auch den Kontostand bekannt geben.

Jetzt freuen wir uns auf die neue Saison und darauf, dass das Logo “Der Siebte Mann” im Stadion zu sehen ist.

Eure Arbeitsgruppe “Der Siebte Mann”